Klicke zum Reinhören auf die Cover.

Hier kann man die CDs bestellen.

Eine CD kostet 15 €.

Bei Bestellung mehrerer CDs kostet jede CD 10 €.

Versand: 3 €

Troubadours en Provence (2016)

Die neue CD ist endlich da! Chris (Musik, Texte, Gesang, Mischung, Arrangements) und Julia (Musik und Text Titel 4 und 9, Gesang, Geige) haben die Wintermonate in der Provence für die Produktion ihres 3. gemeinsamen Albums genutzt. Chris durfte seiner Leidenschaft für ausgefeilte Arrangements nachgehen, während Julia die melodische Geige und viele zweite Stimmen beisteuert. Das vielleicht "rundeste" gemeinsame Werk der beiden Troubadoure.

On a Summer´s Day (2013)

Chris (Gesang, Gitarre, Akkordeon) und Julia (Gesang, Geige, Bratsche) spielen unterstützt von drei Gastmusikern: Markus Drescher - Kontrabass, Andreas Korn - Querflöte und Jonas Völker: Percussion.

Das Album enthält zwei Vertonungen von Shakespeare-Texten ("Sweet Lovers" und "Fear no more") und bietet  ein farbenprächtiges und facettenreiches Klangerlebnis.



Two Senses         (2010)

Nach einigen Monaten des gegenseitigen Kennenlernens und Zusammenspielens entsteht die erste gemeinsame CD von Julia (Geige, Gesang) und Chris (Gesang, Gitarre).

Live im Neckarsound-Studio Tübingen aufgenommen spiegelt dieses Debüt-Album vor allem die Freude über das gemeinsame Musizieren wieder und verbreitet spontanen Charme ohne großen Schnickschnack.

Moving Roots  (2010)

Chris´ zuletzt erschienenes Solo-Album ist mit mehreren Chorstimmen und Gitarrenspuren arrangiert. Durch diese Reduktion auf ein einziges Instrument sowie die Stimme entsteht ein angenehm durchgängiger, lyrischer Gesamteindruck.

Aufnahme: Chris Simmance

Mix und Master:

Klaus Langeneckert, Neckarsound-Studio

 


Colours                 (2014)

Die erste Solo-CD von Julia (Gesang, Gitarre, Geige, Bratsche) wurde in Augsburg von Attila Tapolczai (Gitarre, Mandoline) aufgenommen.

Zu hören sind drei deutsche und ein englisches Lied, sowie fünf Instrumentalstücke, davon drei traditionell. Chris ist bei einigen Stücken mit Akkordeon und Zweitstimme vertreten.